Navigation Hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen! Halden im Ruhrgebiet Linktipps Kunst, Landmarken und Aussichtspunkte im Ruhrgebiet Natur und Landschaft im Ruhrgebiet Zechen und Industrie Alte Gemäuer - Burgen und Schlösser Radfahren und Wandern Museen und Ausstellungen im Ruhrgebiet Impressum und Kontakt

Die Burg Vondern in Oberhausen

Sie liegt ein wenig unglücklich zwischen Rangierbahnhof und Autobahn, doch am Rande von Oberhausen verbirgt sich eine wunderschöne Burganlage, die hier wohl kaum von Auswärtigen in dieser Form erwartet wird. Vom Haus Vondern ist im 15. Jahrhundert erstmals die Rede, dessen genaue Entstehungszeit unbekannt ist. Im Jahr 1946 ging die Burg in den Besitz der Stadt Oberhausen über. Seit 1982 besteht der Förderkreis zur Erhaltung der Burg, die sich seinerzeit in einem schlechten Bauzustand befand und drohte, einem Ausbau der A31 zum Opfer gefallen zu werden. In seine Trägerschaft wurde das Bauwerk 1984 übergeben, anschließend saniert und modernisiert.

Heute präsentiert sich Burg Vondern als stolze, kleine Wasserburg mit einer teilweise ausgetrockneten Gräfte, die einen Abstecher wert ist. Durch ein Tor wird zunächst die Vorburg mit ihren charakteristischen und mächtigen Ecktürmen betreten. Dahinter befindet sich der Burghof mit der angrenzenden Remise, die 2006 als Veranstaltungsgebäude modernisiert eröffnet wurde. Es schließt sich auf der Ostseite das Herrenhaus an, das einst vom Burghof ebenfalls durch einen Wassergraben getrennt und über eine Brücke mit ihm verbunden war. Hauptsaal und Gewölbekeller können gemietet werden, das Trauzimmer steht für standesamtliche Hochzeiten zur Verfügung. Rings um die Burg erstreckt sich eine kleine Grünanlage mit einem Spielplatz.

Burg Vondern in Oberhausen

 

Burg Vondern in Oberhausen

 

Burg Vondern in Oberhausen Burg Vondern in Oberhausen

Fazit und Tipp des Webmasters: Über einen nahen Fußgängerweg unter der Autobahn ist die Brache Vondern und das Informationszentrum Haus Ripshorst erreicht. Hier befinden sich der Gehölzgarten Ripshorst und der Emscher Klärpark mit einer ehemaligen, zum Park umfunktionierten Kläranlage. Auch die Neue Mitte mit dem CentrO und Gasometer ist nicht weit entfernt. Auf der anderen Seite der Bahn liegt der Revierpark Vonderort in Bottrop.

 

Informationen zum Besuch auf Burg Vondern

Die Burg ist üblicherweise frei zugänglich und kann von außen sowie auf dem Burghof besichtigt werden.

Anreise mit dem Auto: Auf der A42 bis zur Ausfahrt 11 Oberhausen-Osterfeld / Neue Mitte. Aus Richtung Dortmund sofort rechts, aus Richtung Oberhausen zweimal links abbiegen auf die Osterfelder Straße. Vor dem Bahntunnel sofort wieder rechts abbiegen in die Arminstraße. Dem Verlauf ca. 1,3 km folgen bis zu einem Parkplatz am Rande an der Burg Vondern.

Zieleingabe ins Navigationssystem: Arminstraße 65 in 46117 Oberhausen

Geographische Koordinaten: 51°29'55.78"N, 6°54'23.49"E – Eingangstor Burg Vondern
Die Koordinaten können in das Eingabefeld von z.B. GoogleEarth und OpenStreetMap kopiert werden.

UTM-Koordinaten (Zone 32): 354689 m, 5707376 m – Eingangstor Burg Vondern

Anreise mit Bus und Bahn: Von Oberhausen Hbf., Bottrop Hbf. oder Dorsten mit der RB 44 bis Oberhausen-Osterfeld Süd. Vom Bahnsteig aus rechts der Bottroper Straße folgen, an der Ampel rechts in die Osterfelder Straße abbiegen und die Bahn unterqueren. Hinter dem zweiten Bahntunnel links in die Arminstraße. Dem Verlauf ca. 1,3 km folgen bis zur Burg. Hinweis: Der in der Luftlinie auf den ersten Blick näher zur Burg gelegene Haltepunkt Bottrop-Vonderort bietet keine Möglichkeit zur Überquerung des Rangierbahnhofs!

Anreise als Wanderer bzw. mit dem Fahrrad / E-Bike: Der Wanderweg um Oberhausen und der Emscherweg verlaufen über das Burggelände. Für Radfahrer bietet sich ein Abstecher vom Emscher-Park-Radweg an, der in der Nähe vorbeiführt. Durch eine Autobahnbrücke ist in Höhe der Ripshorster Kanalbrücke auch der Emscherweg an die Burg angebunden. Dabei wird die Brache Vondern durchquert.

Kartenmaterial: In den rechts dargestellten reiß- und wetterfesten Radwander- bzw. Rad- und Wanderkarten des Verlages Publicpress ist die Burg dargestellt. In der Rad- und Wanderkarte "Essen und Umgebung" im Maßstab 1:50.000 liegt sie im Planquadrat C3. Mit Klick auf die jeweilige Karte gelangen Sie zur entsprechenden Seite beim Verlag – Karten werden versandkostenfrei versendet. Für Webseite und Verkauf ist der Verlag verantwortlich.

 Rad- und Wanderkarte Essen und Umgebung   Radwanderkarte Ruhrgebiet  

Quellen und Weitere Informationen:

Internetseite der Burg Vondern (mit Sage): www.burg-vondern.de

Industriekultur im Ruhrgebiet Auf der Auswahlseite finden Sie weitere Artikel dieser Art zu anderen ausgesuchten und sehenswerten Zielen im Ruhrgebiet. Betrachtet werden alte Zechen und Industrieanlagen, Landschaft & Natur, Museen oder technische Besonderheiten ebenso wie Halden im Ruhrgebiet und Landmarken. Bitte auf das Schild klicken.

Zuletzt geändert oder Aktualität geprüft: 09 / 2017
Angaben zu Anreise, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen sind ohne Gewähr und vor einem Besuch selbst auf Richtigkeit zu überprüfen.
(c) Bilder, Karten, Text und Grafiken: S. Hellmann • www.ruhrgebiet-industriekultur.de & www.halden.ruhr