Graue Häuserschluchten, Smogalarm, rostige Industrieruinen, überfüllte Autobahnknotenpunkte? Einst geprägt von Kohle und Stahl, ist das Ruhrgebiet im Herzen Nordrhein-Westfalens heute eine lebenswerte Kulturregion. Sie bietet eindrucksvolle Industriedenkmäler, Museen, Parks und rekultivierte Halden – so viele Freizeitziele, die in einem Jahresurlaub und an allen Wochenenden nicht abzuklappern sind.

Kommen Sie mit und begleiten Sie mich auf meinen Touren durch das Ruhrgebiet. Ich bereise ausgesuchte Orte und stelle diese in ausführlichen Dokumentationen vor. Sie sind verständlich erläutert und mit insgesamt über 5.000 Fotos, Grafiken und Karten illustriert. Ergänzt sind sie um ausführliche Anfahrtsbeschreibungen und nützliche Links, damit Sie bei Interesse den Besuch oder das Erlebnis einfach nachmachen können. Wählen Sie dazu bitte einfach eine der folgenden Rubriken aus.

   

Rad-, Wander- und Themawege im Revier    Zechen, Industrie und Infrastruktur    Museen, Ausstellungen, Zoos    Kunst, Landmarken und Aussichtspunkte

Themenseite Halden im Ruhrgebiet    Burgen, Schlösser und andere alte Gemäuer    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet

      

13.03.17: Der Herzkämper-Mulde-Weg in Sprockhövel
Er gehört wohl zu den schönsten Themenwegen, die man im Ruhrpott bewandern kann. Die idyllische Landschaft des Felderbachtals kombiniert der Weg mit zahlreichen Stationen des historischen Bergbaus. So führt er vorbei an alten Schächten, Halden und Lichtlöchern, die vor vielen vielen Jahren unter großer Mühe angelegt und betrieben wurden und den Respekt vor der schweren und gefährlichen Arbeit damals einmal mehr erwecken.

Der etwa 8,5 Kilometer lange Rundweg unter dem Motto "Spur der Kohle" beginnt an der Kirche von Herzkamp. Er erschließt auch die Bergehalde der Zeche Sieper & Mühler Gruben, die nicht nur die vermutlich südlichste im Revier ist, sondern auch zugleich die mit dem höchsten Haldengipfel (bei nur wenigen Metern Höhe).

Für den Weg zum Beitrag nutzen Sie bitte folgende Kategorien oder den Direktlink:

Natur Halden Zechen und Industrie
Direkt zur Doku

Aktuell
► Nagelschmiede der Zeche Sieper & Mühler Gruben – Herzkämper Mulde.

Anreise, Navigation, GPS & Co. in den Dokumentationen
Jeder Bericht zu den Sehenswürdigkeiten und Bergehalden auf den Internetseiten besitzt ausführliche Informationen zur besten Anreise mit dem Auto, dem Zug oder Fahrrad. Einige nützliche und zusätzliche Hinweise dazu bietet die folgende Informationsseite. Sie erklärt, was die GPS-Koordinaten bedeuten und was bei der Navigation zu beachten ist. Und auch die Nennung der Bushaltestelle VOR dem eigentlichen Ziel bekommt ihre Bewandtnis.

Anreise ins Ruhrgebiet

01.03.17: Naturschutzgebiet Bislicher Insel in Xanten
Zwei Ruhrpott-Vögel am Niederrhein: Zusammen mit Tina, die passenderweise als "Herbstmöwe" bloggt, habe ich mich an einem wunderschönen Herbsttag aufgemacht, die Vogelwelt der Bislicher Insel zu besichtigen. Hier wurde aus einem alten Rheinarm in den letzten Jahren ein wasserreiches Naturschutzgebiet, wo sich eine üppige Tierwelt wohlfühlt und beobachten lässt. Vom NaturForum führt ein einziger Stichweg auf die Halbinsel und zu überdachten Beobachtungspunkten. Enten, Gänse, Kiebitze, Reiher und Kormorane sind nur das, was wir mehr oder weniger sofort erkannt haben, aber da gibt es noch ganz andere Mitbewohner. Häufig gesehen wurde auch die "Rohrdommel" – Menschen mit übergroßen Teleobjektiven im wahrscheinlichen Wert eines Kleinwagens.

Natur Industrie Direkt zur Doku

Aktuell
► Im Naturschutzgebiet Bislicher Insel in Xanten.

18.02.17: Das IKEA-Parkhaus in Essen
Aufmerksame Leser werden ahnen, dass ich nicht irgendein schnödes Parkhaus beschreibe. Es hat etwas Besonderes. Es ist das Parkhaus der Möbelkette IKEA im Westviertel von Essen – und es befindet sich in einer alten Halle des gigantischen Krupp-Stahlwerks. Es ist eines der wenigen von diesem größtenteils im Krieg zerstörten Stahlwerk übrig gebliebenen Gebäude. Das alte Press- und Hammerwerk von 1917 ist die Hülle für das Parkhaus und umgibt es mit einer roten Stahlfachwerk-Konstruktion.

Industrie Direkt zur Doku

?!Wussten Sie schon, dass auf dem Gipfel der Halde Schwerin in Castrop-Rauxel eine riesige Sonnenuhr steht? ► Zum Beitrag

Letzte Änderung auf diesen Seiten: 13.03.2017

News-Archiv   News-Archiv     News-Archiv   News-Archiv   News-Archiv   News-Archiv

(c) S. Hellmann, M.Sc. • www.ruhrgebiet-industriekultur.de & www.halden.ruhr