Herzlich Willkommen im Revier!

Einst geprägt von Kohle und Stahl, ist das Ruhrgebiet im Herzen Nordrhein-Westfalens heute eine lebenswerte Kulturregion. Sie bietet eindrucksvolle Industriedenkmäler, Museen, Parks und rekultivierte Halden – so viele Freizeitziele, die in einem Jahresurlaub und an allen Wochenenden nicht abzuklappern sind. Kommen Sie mit und begleiten Sie mich auf meinen Touren durch das Ruhrgebiet.

Es gibt hier hunderte Artikel über alte Zechen oder Industrieanlagen, Halden sowie Rad- und Wanderwege auf Spur der Kohle oder auf alten Bahntrassen zu lesen. Manchmal gibt es schöne Bilder, manchmal führen Fotos und Bildvergleiche in die Vergangenheit. Immer aber findet man Tipps zur besten Anreise. Wählen Sie dazu bitte einfach oben eine der Rubriken aus oder stöbern Sie in den Schlagworten ganz unten, für die Sie sich interessieren.

Aktuelle Themen und Neuigkeiten:

05.10.22 Geleucht zum Bergfest

Zum Bergfest der Woche (Mittwoch) sind im Beitrag zur Halde Rheinpreußen einige bisher nicht gezeigte Fotos aus diesem Sommer ergänzt. Sie zeigen natürlich auch das große Geleucht, die rote Grubenlampe auf dem Gipfel der Halde, die als wunderschönes Wahrzeichen hoch über Moers weithin sichtbar ist. Vor allem Autofahrende auf der A42 können sie bei der Überquerung des Rheins gut erkennen. ► Mehr lesen

Rubriken: Halden (Ruhrgebiet)

30.09.22 Werse-Radweg auf der ehemaligen Zechenbahn Westfalen

Zwischen der Zeche Westfalen in Ahlen und einem Hafen für Kohle am Datteln-Hamm-Kanal wurde seinerzeit eine Güterbahnstrecke gebaut, u.a. um die Kohle auf die Binnenschiffe zu laden. Nach Schließung der Zeche ist die Bahnstrecke heute abgerissen und ist ein schön gelegener, kurzer Bahntrassenradweg zwischen Kanal und der Stadt Ahlen. Es ist ein Abzweig des Werse-Radwegs, der bis in die Stadtmitte von Hamm führt.

Schnurgerade, sanfte Steigungen und langgezogene Kurven machen den Charakter des Bahntrassenweges aus. Unterwegs gibt es einige Informationsstationen und Aussichtspunkte. Besondere Einblicke in die Natur bietet die entsprechend ausgestattete Brücke über die Lippe, die zugleich die Grenze des Ruhrgebiets, der Stadt, des Landkreises und des Regierungsbezirks markiert. Ab sofort wird die Tour im Beitrag zur Zeche Westfalen näher vorgestellt. ► Mehr lesen

Rubriken: Radfahren & Wandern, Halden (Ruhrgebiet)

24.09.22 Schloss Berge in Gelsenkirchen

Die häufig zu Unrecht eher weniger beachtete Rubrik der Burgen und Schlösser im Revier habe ich um ein beliebtes Ausflugsziel erweitert. In Gelsenkirchen befindet sich das schöne Wasserschloss Berge. Ausnahmsweise hat es nichts mit den sonst hier beschriebenen Berge(!)halden zu tun, obwohl die Rungenberghalde als schöne Gelegenheit für einen Abstecher gleich nebenan liegt. Umgeben ist das Schloss von einem Gewässer und einem Park mit Gärten, unmittelbar daneben liegt der künstlich angestaute Berger See.

Ab sofort werden Schloss Berge, der umgebende Schlosspark und der Berger See in einem neuen Beitrag näher vorgestellt. ► Mehr lesen

Rubriken: Burgen & Schlösser, Natur

10.09.22 Radtour „Emscher-Ruhr-Tour“ in Holzwickede

In einem brandneuen Beitrag wird ab sofort eine neue Rundtour im östlichen Ruhrgebiet beschrieben, die gut für herbstliche Fahrradtouren genutzt werden kann: Die Emscher-Ruhr-Tour führt rings um die Gemeinde Holzwickede im Kreis Unna und verbindet die Ruhr mit dem Oberlauf bzw. der Quelle der Emscher.

Dabei wird mehrfach der Höhenzug Haarstrang überwunden, sodass gleich mehrere Auf- und Abstiege zu bewältigen sind. Belohnt wird man mit schönen Aussichten ins flache Ruhrgebiet und Münsterland sowie über das Ruhrtal ins nahe Sauerland. Schöne Etappenziele am Weg sind der Emscherquellhof und das Haus Opherdicke. Der Artikel zur Tour ist jetzt online: ► Mehr lesen

Rubriken: Radfahren & Wandern

07.09.22 Stadtlichter Unna auf dem Alten Westfriedhof [inzwischen beendet!]

Vom 10. bis 25.09.2022 findet auf dem Alten Westfriedhof hinter der Lindenbrauerei in Unna wieder die Lichtkunstaktion „Stadtlichter“ statt. Dabei werden die alten Gräber stimmungsvoll beleuchtet und zusammen mit den alten Bäumen in farbiges Licht und besondere Atmosphäre getaucht. Geöffnet tgl. 19.00 bis 22.00 Uhr bzw. Fr / Sa bis 23.00 Uhr (Eintritt gegen Gebühr). Fotos von der Veranstaltung aus vergangenen Jahren finden Sie im Artikel zur Lindenbrauerei ► Mehr lesenVeranstaltungshinweis (extern)

Rubriken: Natur, Kunst

04.09.22 Kalihalde Sehnde – Letzte Halde der Region Hannover

Die Rubrik über die Kalihalden in Mitteldeutschland ist wieder um ein Exemplar ergänzt. Die Halde Sehnde am Rande der gleichnamigen Stadt liegt direkt am Mittellandkanal praktisch in Sichtweite zur bereits vorgestellten Halde Lehrte. Leider ist die Kalihalde wie alle übrigen bisher beschriebenen unzugänglich. Es ist jedoch (neben der Halde in Empelde, die nicht beschrieben wird) die erste bereits begrünte Kalihalde in dieser Rubrik. Mit der Beschreibung ist der Abschnitt über die Halden in der Region Hannover vorerst abgeschlossen. Weiter geht es in der nächsten Zeit mit Kalihalden im Kalirevier südlich des Harzes. ► Mehr lesen

Rubriken: Halden (allgemein)

01.09.22 Zeche Prinz Regent zum #ThrowbackThursday

Der neue Monat beginnt mit dem in sozialen Medien beliebten #ThrowbackThursday. Anlässlich dazu ist der Artikel zum Rad- und Wanderweg auf der Springorumbahn ergänzt worden um ein historisches Luftbild der Zeche Prinz Regent. Hier zweigt der Bahntrassenradweg bzw. die damalige Trasse von einer anderen Bahnstrecke ab. Insgesamt enthält der Artikel nun am meisten historische Ansichten und Karten von allen Beiträgen auf dieser Website – vom Bahnhof Dahlhausen bis zum Haus Weitmar vor seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. ► Mehr lesen

Rubriken: Radfahren und Wandern, Alte Gemäuer

31.08.22 Schloss Strünkede, Stadthafen Recklinghausen und Kläranlage Herne

Der Begriff des „Emscherschlosses“ führt mehr zum Denken an den alten Abwasser-Fluss als an ein romantisch in einem schönen Park gelegenen Wasserschloss. Doch genau dies ist Schloss Strünkede in Herne. Es beinhaltet ein Museum, das sich mit der Entwicklung und dem Leben im Emschertal beschäftigt. Nicht weit davon liegen der Stadthafen Recklinghausen und die ehemalige Kläranlage Herne, die Teil des Emscherkunstweges ist.

Alle drei Ziele, bisher in Kurzform Teil des Artikels zur 2. Etappe des Emscherweges, sind nun in einen neuen Artikel übergegangen. Ergänzt sind neben einer neuen Karte auch zahlreiche neue Fotos von einem Besuch vor wenigen Tagen. Dabei wurde auch die Aussichtsplattform auf dem Dach des Faulturms der ehemaligen Kläranlage erklommen. ► Mehr lesen

Rubriken: Burgen und Schlösser, Natur, Kunst und Landmarken

Ältere Meldungen der Startseite finden Sie im ► Archiv.

Aussicht Bahntrassenradweg Bergbauwanderweg Brücke Burgen und Schlösser Einkaufen Emscherkunst Emscherschloss Erholen Familien und Kinder Fluss Früher-Heute-Bildvergleich Förderturm Hafen Halde Hammerkopfturm Kanal Kunst Landmarke Lichtkunst Malakowturm Maschinenhalle Museum Natur Radfahren und Wandern Schlechtwetterziel See Siedlung Turm Wasserturm Zeche und Industrie

Halden-Gezwitscher:

Es twittert vonne Halden: Keine neue Doku oder Mitteilung dieser Internetseite verpassen, Fotos aus dem Revier sehen, jede Woche das #Bergfest mitfeiern und den #ThrowbackThursday – und vieles anderes mehr zum #Ruhrlaub im Revier: twitter.com