Graue Häuserschluchten, Smogalarm, rostige Industrieruinen, überfüllte Autobahnknotenpunkte? Einst geprägt von Kohle und Stahl, ist das Ruhrgebiet im Herzen Nordrhein-Westfalens heute eine lebenswerte Kulturregion. Sie bietet eindrucksvolle Industriedenkmäler, Museen, Parks und rekultivierte Halden – so viele Freizeitziele, die in einem Jahresurlaub und an allen Wochenenden nicht abzuklappern sind.

Kommen Sie mit und begleiten Sie mich auf meinen Touren durch das Ruhrgebiet. Ich bereise ausgesuchte Orte und stelle diese in ausführlichen Dokumentationen vor. Sie sind verständlich erläutert und mit insgesamt über 5.000 Fotos, Grafiken und Karten illustriert. Ergänzt sind sie um ausführliche Anfahrtsbeschreibungen und nützliche Links, damit Sie bei Interesse den Besuch oder das Erlebnis einfach nachmachen können. Wählen Sie dazu bitte einfach eine der folgenden Rubriken aus.

   

Rad-, Wander- und Themawege im Revier    Zechen, Industrie und Infrastruktur    Museen, Ausstellungen, Zoos    Kunst, Landmarken und Aussichtspunkte

Themenseite Halden im Ruhrgebiet    Burgen, Schlösser und andere alte Gemäuer    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet    Landschaften und Natur im Ruhrgebiet

 

15.02.19: Der Industrielehrpfad Langendreer in Bochum
Er ist etwas kurz für eine Radtour, zu lang für einen Spaziergang und zu asphalt-lastig für eine Wanderung, aber dennoch ist der Industrielehrpfad in den Bochumer Stadtteilen Langendreer und Werne eine wohltuende Abwechslung zu den anderen thematischen Touren im Ruhrgebiet.

Er geht mehr auf die Industriegeschichte im Ort ein und umrundet die Stadtteile dabei auf einer Länge von 14 km. An seinem Wegesrand liegen Zechen, Brauerei, Brennerei, Siedlungen und die Ruinen der Kokerei Neu-Iserlohn. Ein Abstecher zu den Harpener Teichen (Foto unten) ist einfach möglich. Die Tour wird im neusten Beitrag näher vorgestellt.

Bitte benutzen Sie folgende Links oder den Direktlink für den Weg zum Artikel:

Halden Halden Halden
Halden Direkt zur Doku

Aktuell
► Die Harpener Teiche in Bochum.

Anreise, Navigation, GPS & Co. in den Dokumentationen
Jeder Bericht zu den Sehenswürdigkeiten und Bergehalden auf den Internetseiten besitzt ausführliche Informationen zur besten Anreise mit dem Auto, dem Zug oder Fahrrad. Einige nützliche und zusätzliche Hinweise dazu bietet die folgende Informationsseite. Sie erklärt, was die GPS-Koordinaten bedeuten und was bei der Navigation zu beachten ist. Und auch die Nennung der Bushaltestelle VOR dem eigentlichen Ziel bekommt ihre Bewandtnis.

Anreise ins Ruhrgebiet

08.02.19: Vier Halden auf einen Streich
Die Rubrik "Ehemalige Halden" zeigt solche Exemplare, die früher die Landschaft im Ruhrgebiet mit geprägt haben, heute aber nicht mehr vorhanden sind. Meist wurde aus Zechen- und Haldengelände ein Gewerbegebiet. Mithilfe historischer und aktueller Luftbilder im Vergleich wird die Situation damals mit Halde und heute interaktiv verglichen. Um gleich vier Beiträge auf einmal ist die Rubrik reicher. Sie betreffen allesamt die Halden der Zeche Shamrock in Herne, die über das halbe Stadtgebiet verteilt sind. Sie liegen in Gewerbe- und Industriegebieten, auf Brachflächen oder unter dem Freizeitbad Wananas.

Halden Direkt zur Doku

Aktuell
► Hochofenwerk Phoenix-West in Dortmund.

03.02.19: Auf der Eliasbahn nach Phoenix-West
Früher zogen die Züge flüssiges Roheisen vom Hochofenwerk zum Stahlwerk. Heute ist auf der sogenannten Eliasbahn zwischen Phoenix-West und Phoenix-Ost ein Radweg. Er verbindet damit heute den neuen Phoenixsee mit dem Gewerbe- und Naherholungsgebiet Phoenixpark kreuzungs- und störungsfrei miteinander. Am Wegesrand befinden sich einige Kunstwerke und die Emscher wird durch ein filigranes Viadukt überquert. Bei dieser Gelegenheit habe ich den Beitrag zum Hochofenwerk aktualisiert und auch von der Umgebung des Hochofens neue Fotos ergänzt, z.B. von der Aussichtsplattform am Gerüst der Kühltürme im Süden neben der Halde. Auch eine neue Übersichtskarte ist jetzt im Beitrag enthalten.

Halden Halden Direkt zur Doku

?!Wussten Sie schon, dass es in Dortmund ein kleines Museum für den städtischen Nahverkehr gibt? ► Zum Beitrag

Letzte Änderung auf diesen Seiten: 15.02.2019

News-Archiv   Anreise und GPS     Halden-Twitter     Links  Impressum   Datenschutz   Kontakt

(c) S. Hellmann, M.Sc. • www.ruhrgebiet-industriekultur.de & www.halden.ruhr