Museen und Ausstellungen

Quer über das gesamte Ruhrgebiet verteilt bieten viele Museen einen lehrreichen Einblick in verschiedenste Themen. Das Spektrum ist breit gefächert und reicht von bekannten Kunstmuseen über Technik- und Industriemuseen am Standort ehemaliger Zechen oder Manufakturen, solchen mit dem Thema Ökologie und Natur und – nicht zu vergessen – die Tierparks in der Region. Besonders schön sind Ausstellungen zum Anfassen, in denen vor allem Kinder die Themen mit Spaß spielend erlernen und aufnehmen können.

Einige der ausgesuchten und hier vorgestellten Museen mit Bezug auf das Ruhrgebiet, die Geographie oder Industriekultur sind Freilichtmuseen mit Saisonbetrieb oder nur bei schönem Wetter wirklich zu empfehlen. Ein großer Teil der nachfolgenden Einrichtungen ist jedoch in geschlossenen Räumen und damit auch bei Schmuddelwetter oder in der kalten Wintersaison zu besuchen.

Im Innern lassen sich große Maschinen und Motoren besichtigen
Im Innern lassen sich große Maschinen und Motoren besichtigen
Eisenbahnmuseum Bochum mit Fahrbetrieb
Eisenbahnmuseum Bochum mit Fahrbetrieb
Silos und Rohrleitungen, dahinter Schornstein und Möllerbunker
Silos und Rohrleitungen, dahinter Schornstein und Möllerbunker

Tipp! Sie sind unterwegs und es fängt an zu regnen? Schauen Sie doch unten in der Karte, was es in der Nähe mit Dach noch gibt!

Literatur-Empfehlung:

Die dargestellten thematisch passenden Bücher sind zur Vertiefung empfohlen. Mit Klick auf den jeweiligen Titel gelangen Sie zur entsprechenden Seite bei Amazon*. In vielen Beiträgen werden gedruckte Karten verschiedener Verlage für Rad- oder Wandertouren in der Region der jeweiligen Ausstellung empfohlen. Sie werden im Bereich der Tipps zur Anreise angegeben.

   

Inhaltsverzeichnis der Museen und Ausstellungen

Ausgehend von diesem Inhaltsverzeichnis können ausführliche Einzel-Artikel über Museen und Ausstellungen mit Bezug auf das Ruhrgebiet aufrufen werden. Die jeweiligen Ziele werden so eingehend wie nötig und so kurz wie möglich für das notwendige Hintergrundwissen in verständlicher hochdeutscher Sprache und mit Bildern vorgestellt. Nach Erfahrung des Autors gibt es zu vielen Zielen offene Fragen, die vielleicht von einem Besuch abhalten. Diese Aspekte über Anreise, Eintrittspreise, Extrakosten, Restaurants, Toiletten, Fotografie-Erlaubnis, Kindereignung ggf. Handhabung mit Tieren sollen auf diesen Seiten beantwortet werden und zum Nachmachen aufmuntern. Sämtliche Ziele sind mit einer einfachen Anfahrtsbeschreibung für Autofahrende, Nutzer von Bus und Bahn sowie für Fahrradfahrende ausgestattet.

Übersichtskarte

In der Karte sind die beschriebenen Standorte eingetragen. Die blauen Symbole stehen für Freilichtmuseen, Zoos oder Ausstellungen, die vor allem draußen zu besuchen sind. Rote Symbole zeigen solche, die sich vor allem innerhalb eines geschlossenen Gebäudes befinden und damit unabhängig von der Witterung sind. Graue Symbole markieren interessante Standorte, die jedoch auf diesen Seiten (noch) nicht beschrieben werden, aber vielleicht für Sie für eine Kombination mit anderen Zielen in der Umgebung geeignet sind.

Sie können auf die Symbole klicken, um von der Karte aus ebenfalls zum Beitrag zu gelangen.