Halden im Ruhrgebiet

Bergehalden des Ruhrbergbaus, Deponien und Landschaftsbauwerke

Es sind eindrucksvolle Erhebungen in der sonst eher flachen Landschaft und vom Menschen geschaffene Gebirge. Die Berge von nacktem Gestein als Nebenprodukt aus dem Bergbau sind heute meist begehbar und großartige Aussichtspunkte, kleine Naherholungsgebiete und grüne Oasen. Das Spektrum reicht von monumentalen Landschaftsbauwerken und Tafelbergen von der halben Höhe des Eiffelturms über kleine Wald- und Wiesenhalden aus dem frühen Bergbau bis zu abgetragenen Halden, die heute überbaut sind.

Die größte Haldenlandschaft bzw. die mit den meisten Halden ist mit Abstand das Ruhrgebiet im Rheinisch-Westfälischen Steinkohle-Revier. Diese Halden werden als Schwerpunkt auf diesen Seiten vorgestellt.

Literatur-Empfehlung: Die dargestellten thematisch passenden Bücher sind zur Vertiefung empfohlen und behandeln vorwiegend oder teilweise die Halden. Mit Klick auf den jeweiligen Titel gelangen Sie zur entsprechenden Seite bei Amazon*. In vielen Beiträgen werden gedruckte Karten verschiedener Verlage für Rad- oder Wandertouren in der Region der jeweiligen Halde empfohlen. Sie werden im Bereich der Tipps zur Anreise angegeben.

   

Im folgenden Inhaltsverzeichnis sind die Objekte unter ihrem offiziellen und zusätzlich ggf. gängigen Aliasnamen (Symbol: [A]) aufgeführt. Die mit [E] gekennzeichneten sind ehemalige Halden, die zumeist in der entsprechenden Rubrik mit Früher-Heute-Luftbildvergleichen vorgestellt werden. Sie können auf die Namen klicken, um zur Auswahl des jeweiligen Artikels zu dieser Halde zu gelangen. In der darunter abgebildeten Halden-Karte ist eine große, aber immer noch unvollständige Anzahl von Halden im Ruhrgebiet eingezeichnet. Die Farbe der Symbole zeigt die jeweilige Höhenkategorie an.

Karte Halden im Ruhrgebiet
Karte Halden im Ruhrgebiet

Bergehalden im Ruhrgebiet (A-Z):

Aktueller Hinweis: Aufgrund der noch laufenden Bauarbeiten an diesen Internetseiten ist die Seite mit den ehemaligen Halden [E] derzeit eingeschränkt. Enthalten sind aktuell die Standorte in Bergkamen, Bottrop und Dortmund.

A
Admiral [E]
Adolf von Hansemann I / II / III
Adolf von Hansemann IV / V
Adolphschacht [E]
Akkoallee
Alte Haase
• Alter Hellweg I / II [E]
Alstaden
Amalia
Annen [A]
Arenberg-Fortsetz. [E] UPD.

B
Baldur
Beckstraße (Tetraeder)
Bergmannsfeld [A]
Bergmannsglück
Bickefeld [E]
Bonifacius (Nord)
Bonifacius(Ost)
Borussia [A][E]
Brassert I / II
Brassert III
Brauck, Im
Brockenscheidt
• Bruchstraße I / II [E]
Bullmannsaue [A]

C
Carl (Essen)
Carl (Sprockhövel)
Carl Friedrich
Carl Funke
Carlsglück [A]
Caroline (Bochum)
Caroline I / II (Holzwickede)
Caroline III (Holzwickede)
Centrum I / III / VII
Centrum II / V
Christian Levin I / II [E]
• Concordia I / II / III [E]
• Concordia IV / V [E]
Consolidation II / VI [E]
Consolidation III / IV / IX
Constantin der Große I / II
Constantin der Große IV / V
Constantin der Große VIII / IX

D
• Dahlbusch I / VII [E]
• Dahlbusch II / V / VIII [E]
• Dahlbusch III / IV / VI [E]
Daniel
• Dannenbaum I [E]
• Dannenbaum II [E]
• Dannenbaum III [E]
Diergardt III [E]
• Dillenburg (Planung)
Disteln [A]
Dorstfeld I / IV
Dorstfeld II / III
Nördlich der Drucksbrücke
Südlich der Drucksbrücke
Dürerhalde [A]
Dürerstraße [A]

E
Eiberg [E]
Eickwinkel
Eintracht I / III
Eintracht II / IV
Ellinghausen
Ellinghorst
Elsa-Brändström-Straße [A]
Emscher (Gelsenkirchen)
Emscherbruch [A]

Emscher-Lippe I / II
Emscher-Lippe III / IV
• Engelsburg [E]
Erin
Eulenbaum
Ewald I / II / IV [A]
Ewald III / IV
Ewald-Fortsetzung
Eyller Berg

F
Franz
Franz Haniel [A]
Freiberg
Freie Vogel & Unverhofft [E]
• Friederica (Unna) [E]
• Friederika (Bochum) [A][E]
Friedlicher Nachbar
• Friedrich der Große I / II [E]
Friedrich Ernestine [E]
Fritz I / II
Frohe Ansicht
• Fröhliche Morgensonne [E]
Fürst Leopold [E]

G
Gahmen [A]
Gärtnerbecken
• General I / II [E]
General Blumenthal I / II / VI
General Blumenthal III / IV
General Blumenthal VII
General Blumenthal VIII
Germania I / IV [E]
Germania II / III / V [E]
Giesbert [E]
Glückauf Hegermann
Glücksfortgang [A]
Gottessegen [E]
Gotthelf
Graf Beust [E]
Graf Bismarck I / IV
• Graf Bismarck II / VI / IX [E]
• Graf Bismarck III / V [E]
• Graf Bismarck VII / VIII [E]
Graf Moltke I / II
Graf Moltke III / IV
Graf Schwerin [A]

Grillo I / II [A]
Grillo III [A]
Grimberg I / II [E]
Grimberg III / IV [E]
Groppenbruch
Großes Holz
Gustav [A][E]

H
Hacheney [E]
Hafen Achenbach
Hamburg
Haniel
Haniel-Nord [A]
Hannibal I / III
Hannibal IV
Hannover I / II / V
Hannover III / IV / VI
Hasenwinkel
Haus Aden 1
Haus Aden 2
Heinrich [E]
• Heinrich Gustav [E]
Helene (Essen) [E]
• Helene (Witten) [E]
Herbede
• Hermann [E]
Hibernia-Dreieck

Hoheward
Holland I / II
Holland III-VI
Holland (Herbede) [A]
Holstein
Hoppenbruch
Hubert (Königin Elis.) [E]
Hugo I / IV
Hugo III [E]
Hugo II / V / VIII
Humbert
• Humboldt [E]

I
Ickern

J
Jacobi
Jakob
• Jakob (Süd) [E]
Joachim (Königin Elis.) [E]
• Julia [E]
• Julius Philipp [E]
Juno

K
Karlsglück [A]
Kipp 22 / Kippe 22 [A]
Kissinger Höhe
Kiwitt
Kleeblatthalden Wehofen
Knappenhalde
Königin Elis. / Hubert [A][E]
Königin Elis. / Joachim [E]
Königin Elis. / Wilhelm [E]
König Ludwig I / II Nord
König Ludwig I / II Süd
König Ludwig VII / VIII
Königsborn I [E]
Königsborn III / IV
Königsborn VI
Königsgrube
Kuckuck [A]

L
Langenbrahm I / III [E]
Laura [A][E]
Lina
Lipper Höhe [A]
• Lipper Hügel
Lohwiese
Losheide
Lothringen I / II
Louise (Dortmund) [E]
Louisenglück (Schwerte)
Ludwig [E]

M
• Mansfeld I / IV [E]
• Mansfeld V / VI [E]
Maria Anna & Steinbank III
Maria Anna & Steinbank IV
Marianne III bzw. IV [A]
Margarethe (Nord)
Margarethe (Süd) [E]
Massen
Mathias Stinnes [A]
Maximilian
Mengeder Heide [A]
Minister Achenbach I / II
Minister Achenbach III
Minister Achenbach IV
Möller [E]
Monopol (Bergkamen)
Monopol (Kamen)
Mont-Cenis I / III [E]
Mont-Cenis II / IV [E]
Mottbruch
• Mühlhausen [E]

N
Neuessen [A]
Neu-Iserlohn
Neumühl I / II / IV [E]
Neumühl III [E]
Neumühl VI [E]
Norddeutschland
Nordstern

O
Oberhausen I / II
Oberhausen III [E]
Oberscholven
Oespel [E]
Oestrum
Orion
Osterfeld I / II / III Süd [E]
Osterfeld I / II / III Nord [E]
Osthalde (Westfalen) [A]

P
Pattberg
Pauline
Planetenfeld [A]
Pluto [A]
Pluto-Thies
Pluto-Wilhelm
• Pörtingsiepen 1, 2
Pörtingsiepen II [E]
Preußen
• Präsident I / IV [E]
• Präsident II [E]
Prinz Friedrich [E]
Prinz von Preußen
Prinz Regent [E]
Prinz Wilhelm [E]
Prosper I [E]
Prosperstraße

R
Radbod
Radbod Ost Erweiterung
Rapensweg, Am [A]
Recklinghausen II
Rheinbaben
Rheinelbe
Rheinelbe (Nord)
• Rheinelbe IV [E]
Rheinpreußen
• Ringeltaube [E]
Robert Müser
• Robert Müser [E]
Roland
• Rosenblumendelle [E]
Ruhrgas
Ruhrufer, Am
Rungenberg

S
Sachsen
Scherlebeck [A]
Schlägel & Eisen I / II
Schlägel & Eisen V
Schleswig
Schöttelhalde [A]
Schöttelheide
Scholven [A]
Scholver Feld
Schürbank & Charlottenb. [E]
Schurenbach
Schwerin
• Shamrock I / II / VI / IX [E]
• Shamrock III / IV / XI [E]
• Shamrock V [E]
• Shamrock X [E]
• Siebenplaneten [E]
• Solbad [A]
Spanenkamp
Spörkel, Am [E]
Sprockhövel
Steingatt [E]
Steinstraße [A]
Sterkrade
Stinneshalde [A]
Stuckenbusch [A]
Sundern
Sundernrücken [A]

T
Tetraeder-Halde [A]
Östlich der Tettenbachstraße
Westlich der Tettenbachstraße
Theodor [E]
Tockhausen [A]
Tremonia [E]

U
• Unna [A][E]
Unser Fritz I / IV
Unser Fritz V

V
Vereinigte Concordia [A]
Vereinigte Hermann
Ver. Schürbank u. Charlotte [A][E]
Victoria (Essen)
Viktoria I / II West (Lünen)
Viktoria I / II Ost (Lünen)
Viktoria III / IV (Lünen)
• Vollmond [E]
Vondern
Voßnacken

W
Waltrop [A]
Welheim [E]
Welheimer Mark
Wehofen Ost
Wehofen Süd
Werne I / II
Werne III
• Westerholt [E]
Westfalen (Osthalde)
Westfalen (Westhalde)
Westhausen
Wiendahlsbank [E]
• Wiesche
Wilhelm / Emil (KE) [E]
Wilhelmine Victoria I / IV
Wilhelmine Victoria II / III
Windsegelhalde [A]
Wohlverwahrt
Wolfsbank I [E]
Wolfsbank II / III [E]

Z
Zollern I / III
Zollern II / IV
Zollverein I / II / VIII
Zollverein IV / V / XI
Zollverein XII

1-99
Halde 7
Halde 19
Halde 22

Schlackenhalden, Deponien und andere begehbare Landschaftsbauwerke im Ruhrgebiet: